Unsere Tiere

Auf unserem Hof leben knapp 30 Mutterkühe der Rassen Galloway und Hereford mit ihren Kälbern und Jungvieh. Im Sommer gehen sie für ca. 3 Monate auf die Alp, wo sie tagein tagaus bei Wind und Wetter an der frischen Luft sind, ihre Gesundheit stärken und nicht zuletzt dem Menschen helfen, den wichtigen Kultur  -Lebens -und Erholungsraum Alp zu pflegen und zu erhalten.

 

Nach der Alp verbringen sie den Herbst bis zum ersten Schnee auf den eigenen Wiesen rund um den Hof. Meist kommen jetzt die ersten Kälber auf die Welt und es ist Zeit, den Stall einzugsbereit zu machen. Hier leben die Tiere nun für die Wintermonate von der Fütterung mit eigenem Heu/Emd und täglichem Auslauf, bis sie im Frühjahr wieder in frisches Gras beissen dürfen. 


Unser "Kleinvieh"

Rocky und die Katzen

Rocky begleitet uns nun schon sehr viele Jahre. Er ist besonders gerne draußen - und dreht auch schon mal alleine seine Runden. So richtig glücklich ist er, wenn er auf die Alp darf!

 

Unsere Katzen Cookie, Kira, Fridolin und Ferdinand lieben es, auf dem Hof und in der Umgebung auf Grashüpfer -oder Mäusejagd zu gehen. Tagsüber lieben wir es, wenn sie es mit ihrem behaglichen Katzendasein, so richtig gemütlich werden lassen im Haus.


Die Hühner

10 Hühner und ein Hahn, der für Ordnung sorgen soll, haben bei uns ein neues Zuhause gefunden! Sie genießen den Auslauf auf frischem Gras und können, ihrem natürlichen Wesen entsprechend, die Körner vom Boden picken, scharren oder ein Staubbad nehmen und anschließend ihr Gefieder pflegen. Im Außenklimabereich kommen sie trotz Starkregen oder Schnee täglich an die frische Luft. Zwei Sitzstangen ermöglichen es, nach "Hackordnung" zu nächtigen. Die Legenester sind weich mit frischem Heu oder Stroh ausgelegt.

Folgende verschiedene Rassen haben den selbst gebauten Stall bezogen: Sussex, Haubenhuhn, Sperber und ÖTZ Gold (Legehenne mit Bruderhahn)